home > spielplan > musik

Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen

Sieben Tony Awards und der begehrte Pulitzer-Preis – das war die stolze Ausbeute für das 1961 uraufgeführte „unaussprechliche“ Musical "How to Succeed in Business Without Really Trying". Frank Loesser, dessen "Guys and Dolls" dem Volksopernpublikum in bester Erinnerung ist, schuf eine brillante Parodie auf den amerikanischen Traum. Auf die Wiener Erstaufführung 1965 am Theater an der
Wien (Harald Juhnke war der unaufhaltsame Aufsteiger, Theo Lingen der Firmenboss) folgt über ein halbes Jahrhundert später die erste Volksopernproduktion (mit Mathias Schlung und Robert Meyer), die von dem zuletzt bei "Sweeney Todd" erfolgreichen Team Olefirowicz, Davids, Fischer-Dieskau geleitet wird.

Koproduktion mit der Staatsoper Hannover


Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen

  • Leadingteam:
  • Matthias Davids
  • Mathias Fischer-Dieskau
  • Judith Peter
  • Melissa King
  • Michael Grundner
  • Thomas Böttcher
  • Lorenz C. Aichner

Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen

Ein Fensterputzer schafft es, die höchste Firmen-Etage zu erklimmen; aber keineswegs durch herausragende Leistungen, sondern dank bubenhaftem Charme und Chuzpe. Nie wurden Büro-Klischees (die Kaffeepause, die Sekretärin als Schreckschraube oder Lustobjekt, Intrigen und Protektion) witziger aufs Korn genommen als hier.


Karten online kaufen
Sitzplan
+43 (0)1 51444-3670
Anfahrt Volksoper Wien
14. November 2017
Beginn: 19.00 Uhr
Spieldauer: 3 Stunden 0 Minuten, Pausen: 1
Premiere am 25. Februar 2017
Druckversion
als Text senden
Volksoper Wien online

 

 

 

 
Adressen und Anfahrt
Allg. Kartenverkauf
Internet-Kartenverkauf
bundestheater.at-CARD
english information

 Schnellsuche Spielplan

 GO
 
Erw. Spielplansuche
Volltextsuche
Persönliches Service
Persönlicher Kalender
Newsletter
Newsletter anmelden
Einstellungen verwalten

Pressezentrum
anmelden

Kontakt
AGB
Info nach § 5 Abs. 1 ECG
Impressum