Seiteninhalt

Premiere: "Die Csárdásfürstin" in der nunmehr dritten Neuproduktion an der Volksoper Wien

Volksoper Wien

Die deutsche Sopranistin Elissa Huber gibt ihr Volksoperndebüt, Lucian Krasznec kehrt als Edwin ans Haus zurück. Die musikalische Leitung obliegt Alfred Eschwé.

Auch über hundert Jahre nach der Uraufführung 1915 hat dieses Schlageralbum der silbernen Operettenära nichts an Attraktivität eingebüßt. Regisseur und Textbearbeiter Peter Lund verleiht der bittersüßen Liebesgeschichte am Rande der Kriegskatastrophe neuen Schwung: Was tun, wenn die Verbindung des Prinzen Edwin mit einer Chansonette die Ehre der Familie ins Wanken bringt, so fragt sich der Schlossherr Lippert-Weylersheim? Und wie soll man damit umgehen, wenn ein wohlgehütetes Geheimnis der Dame des Hauses ans Licht kommt?

Mehr erfahren